Physikdidaktik
Startseite Aktuelles Mitarbeiter Kolloquien Projekte Lehre Studium Publikationen Tagungen Materialien Kontakt / Impressum

Unilogo Uni Bremen Unilogo Fachbereich 1 

Unilogo

Projekte des IDN - Abt. Physikdidaktik

Zurück zur Übersicht der Projekte

eLearning im Physikpraktikum

Hypermedia-Skripte und Online-Protokolle im Physikalischen Praktikum für Nebenfachstudierende

Zeitraum: 01.08.2011 - 01.01.1970
Leitung: Annika Fricke
Finanzierung: s. Projekt "eLaP"
Kooperationspartner: s. Projekt "eLaP"
Mitarbeiter:

Ausgehend von umfangreichen Vorerfahrungen im Einsatz von eLearning-Tools werden eLearning-Materialien für das Physikalische Praktikum konzipiert. Das konkrete Ziel der Arbeit ist die Steigerung der Lernwirksamkeit des physikalischen Praktikums für Geowisschenschafts- und Chemiestudierende. Eine grundlegende Frage lautet: Kann durch eine Änderung bei der Vor- und Nachbereitung des Praktikums dessen Lernwirksamkeit verbessert werden, auch wenn das eigentliche Experimente unverändert bleiben? Die eLearning-Materialen sollen dabei speziell auf die Lernausgangslagen (z.B. geringes Vorwissen) der Nicht-Vollfachstudierenden abgestimmt sein.

Konkret werden folgende eLearning-Materialien entwickelt:
  1. Interaktive Praktikumsskripte als Vorbereitung auf die Arbeit im Praktikum. Diese beinhalten:
    • eigenentwickelte interaktive Bildschirmexperimente zur virtuellen Erprobung der Handlungen des späteren Realexperiments
    • optionale Vertiefungen (z.B. zu einzelnen Begriffen, zu mathematischen Vertiefungen, Animationen,...)
    • Selbsttestaufgaben mit Feedback
  2. Online-Praktikumsprotokolle als Unterstützung bei der Erstellung der Ergebnisberichte der Praktika sowie als Chance zur Senkung der Arbeitsbelastung. Diese sind wie folgt aufgebaut:
    • Online-Eingabemaske mit strukurierenden Leitfragen
    • Vertiefungen zur Fehlerrechnung
    • Aufgaben zur Reflexion der Versuchsmethodik
    • Begrenzungen des Textvolumens

Die interaktiven Skripte werden für folgende Versuche entwickelt: Dünne Linsen und Augenmodell, Fraunhoferbeugung und Stirling-Motor. Die Online-Protokolle für die Versuche: Dünne Linsen und Augenmodell, Fraunhoferbeugung und zweites Newtonsches Axiom.

Bei der Umsetzung der interaktiven Skripte wird das Autoren - Tool und die Struktur der Lernumgebung der Universitäten Düsseldorf, Duisburg-Essen und Wien verwendet.

Zur Evaluation der Materialien (Akzeptanz, Lernwirksamkeit) werden neben Fragebögen auch Videoaufzeichnungen des Realexperiments, Logdaten und Interviews herangezogen.


Publikationen:


Artikel in Tagungsbänden
Fricke, A; Schecker, H.: Hypermedia-Skripte im Physikalischen Praktikum. In: Tagungsband der GDCP Jahrestagung in Hannover, Münster: LIT-Verlag (2013)
Fricke, A.; Schecker, H.: Hypermediale Vorbereitung auf das Physikalische Praktikum. In: S. Bernholdt (Hrsg.): Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht, Münster: LIT-Verlag (2012), 295-297
Fricke, A.; Schecker, H.: Computergestützte Vor- und Nachbereitung des physikalischen Praktikums. In: D. Höttecke (Hrsg.): Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie, Münster: LIT-Verlag (2011), 528-530
Fricke, Annika; Schecker, Horst; Rückmann, Ilja: Hypermedia in der Vorbereitung auf das Physikalische Praktikum. In: PhyDid B-Didaktik der Physik-Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung 2(1) (2011), 6 Link
Fricke, A.; Schecker, H.: Interaktive Skripte und Protokolle im Physikalischen Praktikum. In: D. Höttecke (Hrsg.): Entwicklung naturwissenschaftlichen Denkens zwischen Phänomen und Systematik, Münster: LIT-Verlag (2010), 508-510
Eigendrucke, Polykopien
Fricke, A.; Schecker, H.: Interaktive Skripte und Protokolle im Physikalischen Praktikum für Nebenfachstudierende, Vortrag auf der DPG-Schule in Bad Honnef (2010)

Letzte Änderung: 12.11.2017 | Admin