Startseite der SelbstlerneinheitCoursemapForumProfil / Eigene EinstellungenWerkzeuge / TechnikDruckenSucheGlossarHilfeZurückVerlaufVorwärts
Point Wellen - Grundlagen

Transport in Wellen

Durch Wellenausbreitung findet Transport statt. Es werden jedoch nicht Materie oder das Medium, durch das die Welle sich bewegt, transportiert, sondern Energie und Impuls.

Die Animation rechts verdeutlicht dies am Beispiel einer Wasserwelle .

Wasserwellen transportieren folglich nicht die Wassermassen, sondern Bewegungsenergie. Wenn Boote oder Treibholz auf dem Wasser treiben, liegt es entweder am Wind (der ja typischerweise zu Seegang gehört) oder an einer Strömung. Wichtig zu unterscheiden sind bei Wellen "lokale Bewegung" und "Transport".

Auch in Schallwellen bewegen sich beispielsweise Luftmoleküle. Diese Bewegungen sind jedoch lokale Schwingungen, die Energie und Impuls an ihre schwingungsfähigen Nachbarn weitergeben ohne ihre Ruhelage zu verändern.

Elektromagnetische Energie erreicht uns z.B. als Sonnenlicht. Auf diesem Weg durchs All gibt es aber kein schwingendes Medium. Elektromagnetische Wellen (Strahlung) benötigen im Unterschied zu mechanischen Wellen kein Medium, sondern können sich auch im Vakuum ausbreiten!

Der Impuls von Schallwellen wird medizinisch zur nicht-invasiven Zerstörung von Nierensteinen genutzt.

Schematische Darstellung einer Wasserwelle

Schematische Darstellung einer Wasserwelle

Beobachten Sie die blauen Schwingungselemente. Sie bewegen sich nicht fort, sondern schwingen um eine Ruhelage. Sie führen eine Mischung aus longitudinaler und transversaler Schwingung aus. (Kreisbewegung)

 

<< Ausbreitungsgeschwindigkeit von Wellen Bewegte Sender und Empfänger >>