Startseite der SelbstlerneinheitCoursemapForumProfil / Eigene EinstellungenWerkzeuge / TechnikDruckenSucheGlossarHilfeZurückVerlaufVorwärts
Point Thermische Eigenschaften der Materie Point Ideale Gase

Zustandgleichung des idealen Gases

Bisher wurden solche Zustandsänderungen des idealen Gases untersucht, bei denen jeweils eine der drei Zustandsgrößen gehalten wurde. Diese Einschränkung soll nun aufgehoben werden. Der Zustand einer Stoffmenge von n Molen eines idealen Gases wird beschrieben durch die Zustandsgleichung idealer Gase, die auch ideale oder allgemeine Gasgleichung genannt wird.

 

Betrachtet man eine bestimmte Menge von n Molen eines idealen Gases, so ist das Produkt aus Druck p und Volumen V proportional zur absoluten Temperatur T.

(Zustandsgleichung idealer Gase)

Hierin bezeichnet R die molare bzw. universelle Gaskonstante:

R = 8,314 J mol-1 K-1

Die durch die obige Zustandsgleichung in einem rechtwinkligen p, V, T-Koordinatensystem beschriebene Fläche wird als Zustandsfläche bezeichnet.

Selbsttest

 

<< Isochore Zustandsänderung Wärme als Energieform >>