Biologiedidaktik

Projekte des IDN - Abt. Biologiedidaktik

Zurück zur Übersicht der Projekte

WiBU

Förderung von Wissenschaftsverständnis im binnendifferenzierenden Unterricht

Zeitraum: 01.05.2017 - 30.04.2018
Leitung: Julia Birkholz, MA
Finanzierung: Junior Fellowship der Telekom Stiftung
Kooperationspartner:
Im Rahmen der Förderlinie "Fachdidaktik MINT Fellowship" der Telekom-Stiftung wird eine Gesprächsmethode zur Wissenschaftsreflexion für den MINT-Unterricht, speziell für die Biologie, weiter entwickelt und begleitend beforscht. Diese Methode, das Reflexionscafé, bietet Lehrkräften die Möglichkeit, Unterrichtsinhalte zu verfestigen, miteinander zu verknüpfen, in einen größeren Rahmen zu setzen (Wissenschaftstheorie) und gleichzeitig soziale sowie kommunikative Kompetenzen zu fördern. Die Entwicklung und Ausgestaltung einer so umfangreichen Methode kann neben dem Schulalltag kaum geleistet werden. Zudem muss die Methode hohen Ansprüchen genügen, einfach in den Unterricht integrierbar und ?pflegeleicht? sein. Daher fokussiert das Vorhaben die Entwicklung der Methode als modular, durch die Möglichkeit des Sich-Zusammenstellens mit wenig Vorbereitungszeit an die jeweiligen Unterrichtsgegebenheiten anpassbar. Dazu werden die konkreten Bedürfnisse der Lehrenden, die realen Lehrsituationen sowie Probleme und Ideen der Lehrkräfte erfragt und bei der Entwicklung grundlegend integriert. Schülerinnen und Schüler können im Reflexionscafé Ideen und Gedanken im Gespräch erproben, argumentative Diskussionsstrategien einüben und Unterrichtsinhalte individuell vernetzen, besprechen und diskutieren. In der Reflexion über ausgeführte Experimente oder andere Erkenntnismethoden können sie Einblicke in die Natur der Naturwissenschaften (Wissenschaftsverständnis) gewinnen oder ausbauen.

Letzte Änderung: 20.9.2017 | Admin